Skip to content
Effizient die neuen Ethereum Kaufen



  Bitcoin-Mining

Im Jahr 2018 wurden globale Nachrichten von der Kryptowährung Bitcoin geprägt. Schnelle Preiserhöhungen sorgten für Aufsehen und immer mehr Investoren interessierten sich für die Kryptowährung. Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen, bei denen offizielle Zentralbanken Geld mit speziellen Maschinen drucken können, sind Kryptowährungen endlich und können nicht unendlich oft reproduziert werden. Komplexe kryptografische Aufgaben müssen gelöst werden, um neue Bitcoin-Einheiten zu erhalten. Dazu sind leistungsstarke Serverfarmen erforderlich, um die entsprechenden Aufgaben zu lösen. Der Prozess ist auf Deutsch als Bergbau bekannt.

Kasachstan weist hohe Wachstumsraten im Bitcoin-Bergbau auf.

Der Bitcoin-Bergbau wird derzeit hauptsächlich von China durchgeführt. Mehr als 65% aller neuen Bitcoin-Einheiten werden im Reich der Mitte gewonnen. Auf China folgen die USA (7,2%) und Russland (6,9%). Die drei Supermächte dominieren nicht nur die politische Welt, sondern fördern auch die Kryptowährung. Während China der Spitzenreiter ist und keine Konkurrenz fürchten muss, sehen sich die USA und Russland jetzt einer erheblichen Konkurrenz aus Kasachstan gegenüber. Das Nachbarland China produziert derzeit rund 6,2% der neuen Bitcoin-Einheiten. Die Wirtschaft wird von der kasachischen Regierung unterstützt. Bis Ende 2020 plant die Regierung, weiterhin 160 Millionen Tenge in den Bitcoin-Abbau zu investieren. Selbst wenn das Äquivalent rund 350.000 Euro beträgt, ist dies eine Verdoppelung der bisherigen Investition. Dies ist ein klarer Angriff auf die Bergbauindustrie in den USA und in Russland. Nach Plänen der kasachischen Regierung soll das Land aus Zentralasien hinter der globalen Hash-Rate hinter China an zweiter Stelle stehen.

Warum ist der Bitcoin-Bergbau in Kasachstan so attraktiv?

Nachdem die kasachische Nationalbank 2018 ein allgemeines Verbot erlassen hatte. Als Kryptowährungen angefordert wurden, beschlossen die Politiker, den Bitcoin-Abbau aktiv zu fördern. Ein entsprechendes Gesetz legalisierte Bergbauaktivitäten und den Handel mit Kryptowährungen. Darüber hinaus ist der günstige Strompreis ein Standortvorteil für Kasachstan. Die Serverfarmen verbrauchen sehr viel Strom, daher ist der Strompreis für die Rentabilität des Bitcoin-Bergbaus von großer Bedeutung.








Herrlich sowas dieser Text schrieb
[ENGLISH]

Scroll To Top