Letzte Nacht stieg der Bitcoin-Preis auf 11.400 USD. Bitcoin konnte dort nicht lange halten, aber wir sollten nicht vergessen, dass der Preis um 9.000 USD unter einer Woche lag. Ist dies der Beginn eines neuen Ansturms für Kryptowährung oder müssen wir in den kommenden Tagen mit einer Korrektur rechnen?

Aus langen und kurzfristigen Mustern ausbrechen

Für Bitcoin sieht es definitiv gut aus. Letzten Dienstag brach der Kurs aus einem Dreieck aus, das Sie unten sehen können. Danach stieg der Preis zunächst nur geringfügig an. Der Preis ist jetzt jedoch im gleichen Maße gestiegen wie auf der linken Seite des Dreiecks.

14.000 US-Dollar als nächstes Ziel in wenigen Monaten?

Hier sehen Sie den Preis von Anfang des Jahres bis jetzt. Jede Kerze repräsentiert vier Stunden in der Grafik.

Die rote Linie repräsentiert die durchschnittliche Entwicklung der vorherigen 50 Kerzen. Dies wird auch als gleitender 50-Tage-Durchschnitt bezeichnet. Die grüne Linie zeigt den gleitenden Durchschnitt der letzten 200 Kerzen. Die rote Linie ist jetzt über die grüne Linie gestiegen. In der technischen Analyse wird dies auch als bullisches Kreuz bezeichnet. Das ist ein positives Signal. In den letzten beiden Fällen stieg der Preis über einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten um durchschnittlich 50 Prozent.

Wenn dieses Ereignis wiederholt würde, könnte der Preis bis Ende September auf 14.000 USD steigen.

Langfristig positive Entwicklung.

Aber auch langfristig gab es eine positive Entwicklung. Der Kurs hat eine lange Trendlinie hinterlassen. Dies könnte durch die Höhepunkte von Ende 2017 und 2019 gezogen werden. Nach Ansicht mehrerer Experten ist dies ein Zeichen dafür, dass ein neuer „Bullenlauf“ begonnen hat. Das bedeutet, dass der Preis für einen längeren Zeitraum steigen könnte.

Es bleibt wieder spannend. Denken Sie, dass dies der richtige Zeitpunkt ist, um in Bitcoin zu investieren? Lesen Sie hier wie Sie die Kryptowährung kaufen können.

Bild über Unsplash


Herrlich sowas dieser Text schrieb
[ENGLISH]