Bitcoin wurde letzte Nacht halbiert. Bisher scheint dies keinen großen Einfluss auf den Kurs gehabt zu haben. Im Vergleich zu gestern ist der Bitcoin-Preis um rund 1,3 Prozent gefallen. Was können wir in den nächsten Tagen erwarten?

Unterstützung bei 8.600 USD

Die Blockhalbierung wurde seit einiger Zeit erwartet. Dies wurde auch im Bitcoin-Kurs gesehen. Dies wurde immer in den Stunden vor der Halbierung abgelenkt. Gestern, vor der Halbierung, fiel der Preis von 9.100 USD auf 8.100 USD. Nur kurze Zeit später stieg sie erneut auf 8.800 USD (8.133 EUR).

Jetzt liegt der Preis zwischen 8.600 USD (7.950 EUR) und 9.100 USD (8.410 EUR). Sie können dies an den blauen Rechtecken oben im Diagramm erkennen.

Ein Ausbruch über 9.100 USD wäre positiv, da er den Preis wieder auf 10.000 USD erhöhen könnte.

Korrektur ist normal

Mit dieser Grafik zoomen wir noch weiter heraus. Jede Kerze repräsentiert einen Tag. Die Grafik zeigt den Preis vom Juni letzten Jahres bis jetzt. Der Indikator unter dem Preis ist der sogenannte "Relative Strength Index" (kurz RSI), der die Dynamik des Preises anzeigt.

Wenn Sie sich den RSI ansehen, ist es nicht verwunderlich, dass der Preis am Tag der Halbierung gefallen ist. Der RSI lag letzten Sonntag über 80, der höchste seit Juli 2019.

Der RSI ist ein Index zwischen 0 und 100. Wenn der RSI über dem violetten Rechteck liegt, bedeutet dies, dass Bitcoin überkauft ist. Viele Münzen wurden in kurzer Zeit gekauft, daher ist der Preis deutlich gestiegen. Dies bedeutet oft, dass eine Korrektur folgt. Das ist auch letzten Sonntag passiert.

Auf jeden Fall ist es positiv, dass der Kurs jetzt mit 8.600 USD unterstützt wird. Dies ist eine wichtige Ebene, wenn sie über einen längeren Zeitraum betrachtet wird. Anfang 2020 gab es dort noch starke Unterstützung, bevor das Coronavirus auftrat. Bitcoin wird derzeit bei rund 8.770 USD gehandelt.

Glaubst du, dies ist ein guter Zeitpunkt, um Bitcoin zu kaufen? Lesen Sie hier wie das funktioniert.

Bild über Unsplash


Vielen Dank dieser Text schrieb
[ENGLISH]