Coinwelt RSS-Feed
Nordkorea steht unter dem Verdacht, Börsen im Nachbarstaat Südkorea gehackt zu haben. Bereits in der Vergangenheit wurde der Staat durch zwielichtigen Bitcoin-Aktionen auffällig. Unter anderem soll Nordkorea durch Bitcoin-Mining Sanktionen umgehen. Nun sollen nach Angaben verschiedener Medien „100 Millionen Won in Bitcoin zwischen 2013 und 2015“ gestohlen worden sein. Nordkorea unter Verdacht Zufolge der Polizei …
Der Beitrag Südkorea: Hackerangriff auf Bitcoin-Börsen durch Nordkorea? erschien zuerst auf Coinwelt.de.
Source: Coinwelt