Coinwelt RSS-Feed
Der amerikanische Mobilfunkbetreiber Sprint will mit anderen Unternehmen der Branche daran arbeiten, den Nutzen der Blockchain für Betreiber zu ermitteln. Das Unternehmen arbeitet dafür mit SoftBank, einem japanischen Mobilfunkgroßkonzern und TBCASoft, Inc., einem Blockchain-Startup mit Hauptsitz in Kalifornien, zusammen. Sprint ist, nach Angaben von Statista, der viertgrößte Mobilfunkanbieter, hinter Verizon, AT&T und T-Mobile in den Vereinigten …
Der Beitrag Sprint testet Blockchain für Mobilfunkanbieter erschien zuerst auf Coinwelt.de.
Source: Coinwelt