Die ENS-Domänen für Ethereum verwalten Domänen mit einem intelligenten Vertrag. So können Sie ein Pseudonym dezentral registrieren, über das Sie Geld erhalten – und in einem dezentralen Netzwerk auf eine Website zugreifen. Wenn es keinen schmerzhaften Mangel an Privatsphäre gäbe, wäre ENS das perfekte System, um Adressen für Kryptowährungen zu ersetzen.

Da Adressen für Kryptowährungen umständlich, unhandlich und unansehnlich sind, testen wir derzeit die möglichen Alternativen. Wie können Sie Kryptocoins an einen Namen oder ein Pseudonym anstelle einer Adresse senden? Inzwischen hat der Markt einige Angebote, von denen einige bereits weithin akzeptiert sind.

Wir haben vor einiger Zeit Paymail für Bitcoin SV (BSV) eingeführt. Wir haben kürzlich OpenAlias ​​ getestet, das Bitcoin (BTC) und Monero (XMR) abdeckt. Heute widmen wir uns den ENS-Domänen, die für Ether (ETH) und alle Token in der Ethereum-Blockchain gelten. Wir stellen die ENS-Domänen vor und erklären Ihnen in einem Handbuch, wie Sie sie verwenden können.

Was ist ENS?

Der Ethereum Name Service (ENS) ist ein intelligenter Vertrag, der Identitäten mit Ethereum-Adressen verbindet. In diesem Fall ist die Identität eine Domain wie bitcoinblogde.eth . Diese Domain kann als Abkürzung für Zahlungen verwendet werden. Die meisten Ethereum-Geldbörsen können Ether und andere Token an eine solche Domäne senden. Darüber hinaus kann ENS auch zum Verbinden von Dateien verwendet werden, die in das Interplanetary File System (IPFS) hochgeladen wurden. Mit einem Plugin können Browser dann über die .eth-Domain auf Websites zugreifen.

Technisch gesehen ist ENS wahrscheinlich das fortschrittlichste System zum Entfernen von Adressen. Da ein intelligenter Vertrag einen „Speicher“ hat – er unterhält eine eigene Datenbank – ist die Zuordnung von Pseudonym und Adresse immer klar. Wenn Sie es einfach über OP_Return in Bitcoin, BCH oder BSV speichern würden, wäre dies nicht klar, da jemand denselben Namen mit einer anderen Adresse verknüpfen könnte und eine Brieftasche nicht wissen würde, welcher Eintrag korrekt ist. Zum Beispiel hat CashID auf Bitcoin Cash mit diesem Problem zu kämpfen, was etwas unhandlichere und hässlichere Pseudonyme erforderlich macht.

Die breite Akzeptanz von Ethereum-Geldbörsen spricht für ENS, und die Option, auch Websites zu hinterlegen, die mit Plugins im Browser verwendet werden können, kann angezeigt werden. Ein großer Vorteil ist die vollständig dezentrale Infrastruktur, in der die ENS-App nur als Übersetzer dient. Während OpenAlias-Benutzer ihre eigene Webdomain benötigen, kann jeder, der Ether besitzt, eine eth-Domain kaufen. Die technischen Anforderungen sind minimal. ENS läuft auch nicht Gefahr, dass einer der Website-Anbieter den Boden unter ihren Füßen herauszieht, wodurch die OpenAlias-Identität zerstört wird.

Ein Problem ist jedoch der Mangel an Privatsphäre. ENS koppelt die Identität direkt an eine Adresse. Jeder kann nachschlagen und sehen, wie viele Ether und Token der Besitzer damit erhalten hat. Da viele Benutzer den Smart-Vertrag mit ihrer üblichen Brieftasche betreiben, beispielsweise mit Metamask, binden sie auch ihr normales Konto an einen Namen. Wenn Sie es unachtsam verwenden, wird alles, was Sie jemals mit Ethereum getan haben, plötzlich transparent. Bei OpenAlias ​​mit Bitcoin ist das nicht viel anders. Hierfür kann jedoch auch Monero verwendet werden, wodurch das Problem vollständig beseitigt wird.

Trotz dieser Einschränkung ist ENS möglicherweise die attraktivste Methode zum Abrufen von Adressen für Kryptowährungen. Es ist vollständig dezentralisiert, weit verbreitet, versteht sowohl Äther als auch alle Token und ermöglicht das Anhängen einer Website und von Dateien.

Im folgenden Tutorial erfahren Sie, wie Sie eine ENS-Domäne einrichten.

Der Leitfaden zu Ihrer ENS-Domain

Zuerst benötigen Sie eine gute Brieftasche, wie für fast alles bei Ethereum. Für Tests verwende ich gerne Metamask ein erstaunlich leistungsfähiges Browser-Plugin, habe aber auch gute Erfahrungen mit der mobilen Geldbörse Alphawallet und dem Opera-Browser gemacht, der jetzt ein Ethereum ist – Brieftasche hat integriert .

Zuerst müssen Sie zur Seite apps.ens.domains gehen. Sie können dann nach dem gewünschten Domainnamen suchen und prüfen, ob dieser noch verfügbar ist. Ich hatte Glück mit bitcoinblogde.eth – die Domain ist noch frei. Für 5 Dollar kann ich es für ein Jahr mieten. Also schlage ich zu.

  Sie suchen eine Domain auf der ENS-Website. Ich besitze bereits die Domain bitcoinblogde.eth.

Domain-Suche auf der ENS-Website.

Spätestens jetzt sollten Sie der Website erlauben, mit der Brieftasche zu interagieren. Bei Metamask geschieht dies teilweise automatisch, wenn Sie die Brieftasche entsperren, teilweise müssen Sie sie noch in der Brieftasche selbst zulassen. Um eine ENS-Domain zu kaufen, müssen Sie sich zunächst registrieren. Dies geschieht durch eine kleine Transaktion, mit der Sie wahrscheinlich Ihr Interesse bekunden. Sobald einige Bestätigungen gesammelt wurden, was normalerweise nicht länger als 30 Sekunden bis zwei Minuten dauert, können Sie die Domain erwerben.

  Nachdem Sie sich für eine Domain entschieden haben, können Sie diese mit einer Transaktion zu einem intelligenten Vertrag erwerben. Die hier verwendete Browser-Brieftasche Metamask zeigt an, wie viel Sie für das erforderliche Benzin bezahlen. Bei zehn Euro ist das zu viel.

Eine Transaktion schließt den Kauf einer Domain ab. Je nach Tagesart kann das dafür benötigte Gas einiges kosten.

Zuerst bekam ich einen Schock. Die Domain kostet mich 5 Dollar, aber soll ich fast 10 Euro für das Benzin bezahlen? Sicher, die Registrierung einer Domain aktiviert einen intelligenten Vertrag und erfordert mehr Benzin als eine Scheintransaktion. Aber 10 Euro sofort? Ich habe anscheinend die falsche Zeit gewählt. Einen Tag später ist es besser und "nur" kostet 5 Euro Benzin. Ich nehme es einfach.

Nachdem diese Transaktion bestätigt wurde, bin ich stolzer Besitzer der Domain bitcoinblogde.eth. Es war ein Kinderspiel, im Grunde musste ich nicht mehr als ein paar Mal klicken. Im Vergleich dazu ist OpenAlias ​​viel anspruchsvoller. Jeder, der bitcoinblogde.eth in seine Ethereum-Brieftasche eingibt, kann mir Geld schicken. Zum Beispiel, um sich für diesen Test zu bedanken, der etwas Gas gekostet hat. Gas

  Die lokale Version der MyCryptoWallet-Brieftasche. Die ENS-Domain bitcoinblogde.eth wurde in das Sendefeld eingegeben. In der Brieftasche wird der ENS-Smart-Vertrag nachgeschlagen, um die Domain in eine Ethereum-Adresse aufzulösen.

Das "MyCryptoWallet" – hier in der lokalen Version über Chrome – erkennt meine ETH-Domain und löst sie in die Adresse auf.

Von der Domain zur ETH-Website

Ich kann meine Domain jetzt in meinem Dashboard verwalten. Dies zeigt, wer die Domain registriert hat – dh wem sie gehört – wer sie kontrolliert und welche Adresse ihr zugewiesen ist. Bisher ist hier überall die gleiche Adresse – meine Brieftasche. Es wird auch angezeigt, wann die Domain abläuft. Sie kaufen es nur für ein Jahr.

  Das Dashboard zum Verwalten der ENS-Domäne auf der Website. Der Eigentümer kann den Eigentümer, den Manager und die Adresse ändern, die hier aufgelöst werden sollen. Er kann Dateien auch über IPFS-Hash hinzufügen.

Das Dashboard, in dem Sie Ihre ENS-Domäne verwalten können.

Bei weiteren Transaktionen können Sie den ENS-Smart-Vertrag anweisen, den Eigentümer, den Manager und die zugewiesene Adresse zu ändern. Ich habe dies mit einer anderen eth-Domäne versucht und es funktioniert; wieder wollte ich es wegen der hohen Gebühren nicht tun.

Die "Records" sind besonders interessant. Hier können Sie einen neuen Datensatz erstellen, um Dateien mit der Domäne zu verknüpfen. Dies funktioniert über das Interplanetary File System, ein dezentrales Netzwerk zum Online-Speichern von Dateien. Sie können einen IPFS-Knoten natürlich selbst betreiben und die Datei weitergeben. Mit einem Anbieter wie Pinata ist es einfacher. Sie können damit problemlos Dateien in das IPFS-Netzwerk hochladen. Der zugehörige Hash muss dann in das entsprechende Feld im ENS-Dashboard eingefügt und mit "ipfs: //" vorangestellt werden. Es wird dann per Transaktion der Domain zugeordnet.

Ich habe eine HTML-Datei mit einem Screenshot aus diesem Blog hochgeladen. Wenn Sie auf den Screenshot klicken, landen Sie auf der realen Website des Blogs. Um diese Seite über bitcoinblogde.eth zu surfen, müssen Sie Metamask installieren. Bei einigen Browsern reicht dies aus, um auf .eth-Domänen zuzugreifen. Möglicherweise müssen Sie in den erweiterten Einstellungen von Metamask einen IPFS-Knoten eingeben. Bei der Eingabe der ETH-URl in die Browserleiste sollte man das https: // nicht vergessen, da der Browser sonst die Domain mit einer Suchanfrage verwechseln und an Google oder die Suchmaschine von Ihnen weiterleiten würde Wahl. Zum Teil benötigen Sie noch das Plugin von Almonit .

Die Schlussfolgerung

Insgesamt war die Benutzererfahrung von ENS äußerst angenehm. Sie benötigen weder technisches Wissen noch Ihre eigene Domain, um Ihre ETH-Domain zu erhalten. Die anderen Funktionen, wie das Weitergeben des Steuerelements, das Ändern der Adresse oder das Hinzufügen von HTML-Dateien, verliefen sehr einfach und reibungslos. Das einzige, was mich störte, waren die hohen Gaspreise von Ethereum. ENS kann nichts dagegen tun, aber es ist sicherlich kein Vorteil.

Schließlich gibt es, wie bereits mehrfach erwähnt, auch einen Mangel an Privatsphäre. Daher würde ich definitiv empfehlen, keine ENS-Domain mit Ihrem Hauptkonto zu kaufen. Erstellen Sie stattdessen ein neues Konto – MetaMask kann so viele verwalten, wie Sie möchten – und laden Sie ein wenig Äther direkt von einem Handelsplatz wie Bitcoin.de in das Konto. Die Domain zeigt also nicht versehentlich Ihr gesamtes Ethereum-Profil an. Dennoch sollte eine ENS-Domain kaum als Rechnungsadresse oder Firmenkonto geeignet sein. Dies würde mehr Privatsphäre erfordern.


Genialer Text dieser Text schrieb
[ENGLISH]