Skip to content
Effizient die neuen Ethereum Kaufen



  Polkadot-Preischart

Der DOT-Token von Polkadot kann an der Schweizer Börse gehandelt werden. Am 4. Februar wurde das weltweit erste Polkadot ETP an der SIX Exchange gehandelt und steht dort in direktem Wettbewerb mit Bitcoin, Ethereum und Co.

Erfolg für 21 Shares AG

21Shares AG ist verantwortlich für die Polkadot-Implementierung. Dies hatte das Token bereits Anfang Januar in den internen Kryptokorb ETP eingegeben und stellt es nun für den öffentlichen Handel zur Verfügung. Der Polkadot DOT-Token hat zu Beginn einen Anteil von 28 Prozent. Zum Vergleich: Bitcoin hat einen Anteil von rund 50 Prozent und Ethereum einen Anteil von rund 17 Prozent. Stellar und Litecoin folgen mit vier bzw. drei Prozent direkt dahinter.
Mit der Einführung von Polkadot wurde Bitcoin Cash aus dem Kryptokorb entfernt. Laut 21Shares wurde die Entscheidung darüber, welche Münzen hinzugefügt und welche entfernt werden sollen, von MV Index Solutions getroffen. Dort wählt ein Ausschuss in regelmäßigen Abständen das derzeitige Kontingent.

Polkadot fungiert als dezentrales Blockchain-Protokoll.

Polkadot ist ein dezentrales Blockchain-Protokoll, das mehrere Blockchains zu einem einheitlichen Netzwerk zusammenführt. Der DOT hat in den letzten Monaten viel Boden gut gemacht und kürzlich sogar den Veteranen XRP überholt. Allein in den letzten 30 Tagen konnte der Token eine Steigerung von fast 90 Prozent verzeichnen. Die Marktkapitalisierung liegt derzeit bei 1 Milliarde US-Dollar, wie Zahlen des Analysedienstes Coingecko deutlich machen.

21Shares plant, in den kommenden Monaten weitere ETPs in sein -Portfolio aufzunehmen. Es ist geplant, weitere Krypto-Assets hinzuzufügen, um den Interessen institutioneller Anleger gerecht zu werden. Mit dem DOT-ETP möchte man die Möglichkeit bieten, einfach und schnell in Polkadot zu investieren. Der Token kann seit dem 4. Februar an der Schweizer Börse gehandelt werden.


Herrlich sowas dieser Text kam von
[ENGLISH]
Scroll To Top