Skip to content
Effizient die neuen Ethereum Kaufen



  Canal Grande von der Ponte dell'Accademia aus gesehen

Italien senkte die Obergrenze für Barzahlungen am 1. Juli von 3.000 Euro auf 2.000 Euro. Über dieses Limit hinaus können Sie in Italien nur bargeldlos mit einer Geldautomatenkarte, Kreditkarte, einem Scheck oder einer Überweisung bezahlen. Bei Verstößen wird eine Strafe zwischen 2.000 und 50.000 Euro verhängt.

Ab 2020 maximal 1.000 Euro

Ab Anfang 2022 soll die Grenze für Barzahlungen weiter auf 1.000 Euro gesenkt werden. Die Beschränkung soll das Wasser aus der Schattenwirtschaft graben und damit Steuerhinterziehung erschweren. Gegen dieses Bargeldlimit läuft jedoch eine scharfe Offensive.

"Die Begrenzung von Barzahlungen in dieser Krise ist verrückt"

sagte Oppositionsführer Matteo Salvini in den Süditiroler Nachrichten .








Vielen Dank dieser Text stammt von
[ENGLISH]

Scroll To Top