Zum Inhalt springen

Global Payments 2020: Ripple und XRP effizienter als Banken



  Die Boston Consulting Group ist eine der weltweit größten Management- und Strategieberatungen. Es wurde 1963 gegründet. Das Unternehmen ist eines der drei renommiertesten Beratungsunternehmen, bekannt als

Nach dem neuesten Bericht der Boston Consulting Group sind Ripple und XRP effizienter als herkömmliche Banken. Der Bericht „Global Payments 2020“ beleuchtet die Vor- und Nachteile alter und neuer Zahlungssysteme im Detail.

Blockchain-Effizienzfaktor

Der wichtigste Effizienzfaktor ist die Blockchain-Technologie. Dies bringt Ripple, XRP und Co. nicht nur einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil, sondern ist auch billiger als herkömmliche Übertragungskanäle. Der Bericht kritisiert die hohen Bearbeitungsgebühren der traditionellen Banken und wirft die Frage auf, inwieweit sie mit Projekten wie Earthport noch Schritt halten können.
Das SWIFT-System wird beispielsweise als veraltet und teuer angesehen. Obwohl es von 11.000 Finanzinstituten in der gesamten Branche verwendet wird, ist es nicht mehr auf dem neuesten Stand – insbesondere im Vergleich zu Blockchain und Ripple, die Echtzeittransaktionen in Dezentral Finance (DeFi) ermöglichen. Der US-Währungswächter geht jedoch nicht davon aus, dass die klassischen Bankhäuser bald verschwinden werden. Sie werden vielmehr selbst Technologien weiterentwickeln und so ein integraler Bestandteil der digitalen Welt werden.

Zusammenarbeit zwischen digitalen und traditionellen Banken

Nach dem Bericht der Boston Consulting Group müssen Banken genau dieses neue System implementieren. Hierzu ist eine grundlegende Überarbeitung der Prozesse erforderlich. Nur dann kann eine langfristige Zusammenarbeit zwischen digitalen und traditionellen Banken funktionieren. Einer der wenigen Pioniere in diesem Bereich ist Ripple, das mit der Santander Bank zusammenarbeitet, um der Bank die Durchführung internationaler Echtzeittransaktionen über ihr internes One Pay FX-System zu ermöglichen. Die Boston Consolting Group hofft, dass bald mehr Banken digitalisiert werden. Inwieweit dies auch die Entwicklung von Ripple oder XRP beeinflussen könnte, bleibt abzuwarten.







Herrlich sowas dieser Artikel veröffentlichte
[ENGLISH]

Nach oben scrollen