Frugalisten sparen so viel Geld, dass sie mit 40 in den Ruhestand gehen können. Aber wie funktioniert das?

Sie träumen von finanzieller Freiheit, davon, das Berufsleben zu verlassen und so früh wie möglich in den Ruhestand zu gehen. Genügsamkeit ist ein Trend, der wie so viele andere von uns nach Europa übergegangen ist. Die Idee entstand im Zuge der letzten Finanzkrise im Jahr 2008, die viele Amerikaner zu einem sparsamen Leben zwang – das heißt wirtschaftlich oder einfach.

Sparen als Lebensphilosophie

  Bitcoin Junge Ferdinand Hodler

Frugalisten: Hodlen war das Stuff Holds!

Auch in Deutschland und der Schweiz lassen sich immer mehr – insbesondere junge Menschen – vom bescheidenen Lebensstil inspirieren und die Szene wächst rasant. Bekannte Blogger-Gurus, die Genügsamkeit fördern, sind der Amerikaner Mr. Money Moustache oder der Deutsche Oliver Noelting. Um das Ziel der finanziellen Unabhängigkeit und des Ruhestands mit 40 Jahren zu erreichen, leben Frugalisten äußerst minimalistisch. So können sie bis zu 80% ihres Einkommens beiseite legen. Aber wie schaffen es Frugalisten, so viel Geld zu sparen?

Der sparsame Lebensstil

Viele Frugalisten gehören nicht unbedingt zu den Spitzenverdienern, aber sie reduzieren ihre Ausgaben durch verschiedene Maßnahmen auf ein Minimum. Anhänger dieses Lebensstils leben normalerweise auf kleinem Raum, radeln statt mit dem Auto, kaufen billige Lebensmittel und gehen campen, anstatt sich einen Luxusurlaub zu gönnen. Neuanschaffungen werden oft aus zweiter Hand gekauft und statt teurer Restaurantbesuche wird gekocht.

Investitionen in die finanzielle Unabhängigkeit

Die gesparten Ersparnisse werden in Fonds, Immobilien, Anleihen oder digitale Währungen wie Bitcoin investiert. Ziel ist es, nicht mehr arbeiten zu müssen und so früh wie möglich von Ersparnissen oder Erträgen leben zu können. Dafür ist es eine einfache Berechnung, Sie müssen etwa das 25-fache des Jahresbedarfs sparen und dann das Geld für Sie arbeiten lassen.

Verzicht oder Freiheit? verzichten müssen. Sie sehen ihre Lebensphilosophie eher als einen Weg zu persönlicher Freiheit und Glück.








Prima diese Newsschlagzeile veröffentlichte
[ENGLISH]