Skip to content
Effizient die neuen Ethereum Kaufen



  Fiatleak

Mehr als eine Grafik, umfangreicher als eine Informationsseite: Fiatleak zeigt auf einer Weltkarte wohin jedes von Ihnen gekaufte Bitcoin fließt, und zwar in Echtzeit.

Es ist und bleibt eine Tatsache: Die weltweit führende Kryptowährung ist seit Jahren für Investoren und Disruptoren attraktiv. Trotz der extremen Preisschwankungen, die selten vorhersehbar sind, ist der Bitcoin nach wie vor sehr gefragt. Die Nachfrage und die Intensität der Transaktionen sind jedoch nicht in jeder Region der Welt gleich. Der Entwickler der Website Andrew Holder hat es sich zur Aufgabe gemacht, den globalen Bitcoin-Handel zu visualisieren. Und er scheint es geschafft zu haben.

Hintergrund der Idee ist dass der Bitcoin-Handel weltweit öffentlich stattfindet. Im Detail bedeutet dies, dass auf bestimmte Transaktionsdaten zugegriffen werden kann. Genau das macht Fiatleak jede Sekunde und zeigt auf diese Weise, wie intensiv der Handel zum jeweiligen Zeitpunkt läuft und in welchen Regionen die gekauften Bitcoins fließen. Oder anders ausgedrückt: Wer und wo spekuliert am meisten mit der Kryptowährung?

Die Plattform berücksichtigt auch die Tatsache, dass Bitcoin-Käufe durch Cashflows in den üblichen Währungen ausgeglichen werden. Derzeit sind 43 Währungen der Länder zu sehen, die gegen die globale Kryptowährung ausgetauscht werden. Und ein kurzer Blick auf die Fiatleak-Karte reicht aus: Auch nach Jahren, seit Bitcoin auf dem Markt ist, hat sich der Trend kaum geändert. Es wird weiterhin am meisten in die USA und nach China verkauft.

Zusätzlich zur aktuellen Nachfrage nach Bitcoin bietet Fiatleak Händlern und allen Interessierten weitere unterstützende Informationen. So können Sie den aktuellen Kurs in der bevorzugten Währung live anzeigen lassen und auch die Börsenschwankungen beobachten. Unter der Weltkarte finden Sie auch immer die wichtigsten aktuellen Nachrichten – alles über Bitcoin und getrennt von Wirtschaft und Weltpolitik im Allgemeinen. Bleiben Sie bei größter Unsicherheit durch Visualisierung auf dem Laufenden – die Fiatlek-Plattform möchte ihren Nutzern diese Möglichkeit in Zukunft bieten.







Vielen Dank diese Newsschlagzeile schrieb
[ENGLISH]

Scroll To Top