Skip to content
Effizient die neuen Ethereum Kaufen



  Ethereum

Coindesk hatte vor einigen Tagen einen hoch angesehenen Artikel veröffentlicht, dessen Thema nun auch von Yahoo Finance und anderen Finanzportalen stammt. Worum geht es? Im Juni haben Bitcoins mit einem Gesamtwert von 60 Millionen US-Dollar angeblich vollständig auf das Ethereum-Netzwerk umgestellt. Oft als sogenanntes "Wrapped Bitcoin". über eingewickelte Bitcoins in diesem Blog-Beitrag.

  Wrapped Bitcoin

Wrapped BItcoin: Bitcoin, verpackt in einem ERC-Vertrag und handelbar und programmierbar in der Ethereum-Blockchain. Bild: Symbolisches Bild 😉

Die aktuellen Statistiken, auf die sich die Finanzportale beziehen, wurden vor einigen Tagen von Dune Analytics veröffentlicht. Diese zeigen, dass allein im Juni das Protokoll mit dem klingenden Namen Wrapped Bitcoin für 75% des Bitcoin-Wachstums im Ethereum-Netzwerk verantwortlich war. Mit anderen Worten: 4.800 Bitcoins wurden somit vollständig auf das Ethereum-Netzwerk umgestellt. Wie verstehst du das? Ganz einfach, dieses Bitcoin oder genauer gesagt die privaten Schlüssel dieser Bitcoins sind in einem Ethereum-Token verpackt. Dies bedeutet, dass der Zugriff auf diese Bitcoin-Bestände nur über das Ethereum-Token möglich ist. Wenn Sie über dieses Ethereum-Token verfügen, können Sie das Bitcoin auch in der Bitcoin-Blockchain verschieben. Dies gibt diesen Bitcoins nun weitere, oft ungeahnte Möglichkeiten:

Ethereum-Preis bald wieder bei 1.000 US-Dollar?

Ethereum-Token sind dank einer einfachen Programmiersprache und standardisierter intelligenter Verträge vielseitiger programmierbar. Diese Bitcoins können jetzt ausgeliehen, verschenkt, gesendet oder mit anderen Bedingungen und Software verknüpft werden. Eigentlich kann jetzt alles, was die dezentrale Finanzierung zu bieten hat, mit diesem eingewickelten Bitcoin erledigt werden. Es gibt jetzt einige DeFi-Anwendungen, die recht gut funktionieren. Daher zeichnet sich in diesem Bereich ein neuer Hype ab. Einerseits profitiert Ethereum von einer unglaublichen Anziehungskraft und der Ethereum-Preis könnte bald neue Höchststände erreichen. Andererseits muss man auch sehen, dass diese Wertverschiebung zum Ethereum-Netzwerk zu einem massiven Anstieg der Gebühren führen wird. Dies bedeutet, dass nicht alle Anwendungen so schnell und kostengünstig verwendet werden können, wie dies derzeit der Fall ist. Darüber hinaus sind die neuen Protokolle und Softwareentwicklungen noch sehr neu und daher auch fehler- und hackanfällig. Kurzum: Ehtereum bleibt spannend.

Foto-Wraps: CC0 Public Domain über Unsplash, Grafik: Coindesk / Dune Analytics








Prima dieser Artikel veröffentlichte
[ENGLISH]

Scroll To Top