Die kanadische York University – School of Continuing Studies hat kürzlich zwei neue Blockchain-Kurse angekündigt. Es ist ein Teilzeitkurs für die Blockchain-Entwicklung und ein Vollzeit-Aufbaustudiengang für die Back-End- und Blockchain-Entwicklung.

Die Nachfrage ist hoch.

Nach Angaben der Universität ist das Angebot der beiden Kurse die Antwort auf die steigende Nachfrage nach Blockchain-Entwicklern in Kanada. Insbesondere in Toronto stieg die Nachfrage nach solchen Spezialisten um 374 Prozent.

Die beiden Kurse, die im September dieses Jahres beginnen, werden den Teilnehmern helfen, die Blockchain zu verstehen und ihr Portfolio zu erweitern.

Die Universität bietet den Kurs in Teilzeit vollständig online an. Postgraduiertenstudien beginnen online, könnten aber auf dem Campus fortgesetzt werden, wenn die Regierung ihre Covid 19-Richtlinien lockert. Derzeit ist keine maximale Anzahl für Teilnehmer an den beiden Kursen festgelegt.

Coronavirus zeigt Herausforderungen für die Logistik auf

Der Ausbruch des Coronavirus macht deutlich, dass die vorhandenen Informations- und Logistiksysteme in Krisenzeiten nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Ein Mitglied des Beirats des Postgraduiertenprogramms erklärte, dass Technologien wie Blockchain für den Aufbau eines transparenteren und leistungsfähigeren Datenverwaltungssystems von entscheidender Bedeutung sind. Eine Blockchain könnte die Folgen der aktuellen Krise abmildern.

In ihrer Ankündigung betonte die Universität, dass die aktuelle Pandemie zu einer erhöhten Nachfrage nach Blockchain-Anwendungsfällen und -Jobs beigetragen hat. Tracey Taylor-O Reilly ist die Vizepräsidentin der Universität. Sie fand heraus, dass Blockchain eine revolutionäre Technologie ist, die helfen kann, „Probleme zu lösen, die durch die Pandemie verursacht wurden“.

Kanada ist übrigens nicht das einzige Land, das Blockchain-Technologie als Lösung für diese Probleme ansieht. Wir haben kürzlich berichtet, dass das Weltwirtschaftsforum, das Blockchain zur Verbesserung der Lieferketten einsetzen will.

Bild über Unsplash


Genialer Text dieser Post schrieb
[ENGLISH]