FC Barcelona

Der FC Barcelona hat ein neues globales Partnerschaftsabkommen mit Chiliz unterzeichnet, der weltweit führenden Blockchain-basierten Fan-Support-Plattform für Sport und Unterhaltung. Die Vereinbarung, die Teil der neuen digitalen und kommerziellen Strategie von Barça ist, wird dem Club helfen, näher an seiner globalen Fangemeinde zu bleiben. Dies geschieht über Barça-Fan-Token ($ BAR), digitale Assets, mit denen Fans über die mobile ChilizFan Voting & Reward-App Socios an Umfragen und Umfragen teilnehmen können.

Barça-Fans auf der ganzen Welt servieren allen Action auf Socios.com-Belohnungen, indem sie auf die Rangliste klettern und Belohnungspunkte erhalten, die gegen exklusive Gegenstände und einzigartige, einzigartige Erlebnisse eingetauscht werden können. $ BAR-Fan-Token-Inhaber können sich auch auf andere Socios-Funktionen freuen, darunter Chat, Fan-Token-Handel, Spiele und Community-Herausforderungen.

Die Vereinbarung ist die erste Blockchain-Partnerschaft, die der Club unterzeichnet hat, und ist Teil der globalen Expansionsstrategie des FC Barcelona. Die neue Partnerschaft stärkt das Engagement des Clubs, neue digitale Kanäle und Formate zu eröffnen, um die Verbindung und das Engagement mit dem globalen Publikum zu fördern.

„Wir sind stolz darauf, Chiliz als neuen globalen Partner in der Barça-Familie begrüßen zu dürfen. Diese Vereinbarung bietet uns die Möglichkeit, innovative Marketing- und Partnerschaftsaktivitäten mit klarem Fokus auf den digitalen Bereich zu starten, um den Club unseren Fans näher zu bringen die Welt. Diese Vereinbarung ist auch Teil des Ziels des FC Barcelona, ​​mit führenden Marken in Kontakt zu treten, die uns helfen können, unsere neue kommerzielle und digitale Strategie zu konsolidieren, und neue Streams zu entwickeln, um Ressourcen zu generieren, die uns sowohl auf dem Spielfeld als auch auf dem Spielfeld helfen als außerhalb des Feldes ein Modell werden. "

sagte Josep Pont, Vorstandsmitglied des FC Barcelona und Leiter des Geschäftsbereichs.

" Wir freuen uns sehr, den FC Barcelona bei Socios.com begrüßen zu dürfen, und freuen uns noch mehr, mit den Großen in Kontakt zu treten Fangemeinde auf der ganzen Welt. Mit über 300 Millionen Fans weltweit erstreckt sich die Fangemeinde von Barça sowohl auf Länder als auch auf Kulturen. Der Verein ist zweifellos der bekannteste und am meisten unterstützte Fußballverein der Welt, und wir können es kaum erwarten, dass die Fans beginnen, die Entscheidungen des Vereins zu beeinflussen. Die Aufnahme von FC Barcelona-Fans in die globale Community von Socios.com bringt uns unserem Ziel, Blockchain im Allgemeinen zu etablieren, einen Schritt näher. Wir trainieren jedes Mal, wenn ein Fan die App herunterlädt, und jedes Mal, wenn ein Fan einen Fan-Token kauft, verstärken wir die Anwendungsfälle dieser innovativen Technologie. ”

sagte Alexandre Drefyus, CEO & Gründer von Socios. com und Chiliz.

Die Barça-Fan-Token werden im zweiten Quartal 2020 erhältlich sein. 40 Millionen werden ausgegeben, mit einem anfänglichen Verkaufspreis von jeweils 2 US-Dollar.

Fans können Barça-Fan-Token kaufen, sobald der FC Barcelona (FTO (TM)) das Fan-Token-Angebot eröffnet. Um das Barça Fan Token zu kaufen, müssen Fans die digitale Währung Chiliz ($ CHZ), Socios.com, verwenden. Fans können $ CHZ über die Socios.com-App kaufen oder von einer Cyber-Geldbörse übertragen. Fan-Token können auch über Chiliz.net erworben werden – die weltweit erste Krypto-Börse für Sport und Unterhaltung. $ CHZ ist an vielen der weltweit größten Kryptowährungsbörsen notiert.

Fans können über Token Hunt auch regelmäßig kostenlose $ CHZ- und $ BAR-Fan-Token erhalten, die von Socios.coms In-App Augmented Reality (AR) -Funktion bereitgestellt werden.

Schweizer gründete den FC Barcelona

Kein Zufall, dass der FC Basel und der FC Barcelona beide in rot und blau gestreiften Trikots spielen. Es ist vielmehr die Arbeit eines Zürcher, der sich zum Ziel gesetzt hat, Zuckerhandelsunternehmen in Afrika zu unterstützen. Aber er blieb in Katalonien stecken und gründete den FC Barcelona. Gamper, der Name des Schweizer Auswanderers, lebte vor seiner Abreise vorübergehend in Basel, war Clubmitglied des Fußballclubs und spielte für den FC Basel. Er brachte die Basler Farben nach Barcelona.








Prima dieser Text wurde geschrieben von
[ENGLISH]