Skip to content
Effizient die neuen Ethereum Kaufen



  Blockstream

Blockstream ist ein Unternehmen, das sich unter anderem das Ziel gesetzt hat, das Bitcoin-Netzwerk über Satellit in den Weltraum zu bringen. Dies sollte es in Zukunft ermöglichen, Bitcoin-Transaktionen überall auf der Welt zu verarbeiten, auch wenn lokal kein Internet verfügbar ist. Und jetzt kündigte Blockstream an, dass ein neues Update namens Blockstream 2.0 das Satelliten-Streaming um den Faktor 25 beschleunigen wird.

Streaming von Bitcoin aus dem Weltraum

Mit dem als Blockstream Satellite 2.0 bekannten Upgrade können Benutzer jetzt einen vollständigen Hub-Download durchführen (Knoten) und die gesamte Blockchain ohne Internetverbindung. Weitere Merkmale sind ein auf Standards basierendes Übertragungsprotokoll, eine erhöhte Bandbreite und eine zusätzliche Datenabdeckung. Der Satellit von Blockstream hat das Herunterladen von Bitcoin ohne Internet einfacher und 25-mal schneller gemacht.

Das Projekt startete im August 2017 und sendete Echtzeit-Blockinformationen von sechs geostationären Satelliten im Weltraum. Zu diesem Zeitpunkt konnten mehr als zwei Drittel der Weltbevölkerung auf das Bitcoin-Netzwerk zugreifen. Das neueste Update verspricht auch mehr Abdeckung im asiatisch-pazifischen Raum und deckt fast den gesamten Planeten ab. Laut dem Blog von Blockstream können Benutzer auch zusätzliche Zuverlässigkeit an den „Rändern“ der Abdeckungsbereiche und weniger Störungen durch Wettermuster erwarten.

Blockstream: Erste Versionen verfügbar

Es beginnt: Bei Blockstream werden in Kürze zwei Versionen zur Vorbestellung verfügbar sein. Ein 299-Dollar-Basiskit wird mit einem Consumer-Satellitenempfänger geliefert, der mit Linux-basierten Geräten kompatibel ist. Das $ 799 Pro Kit bietet Dual-Satelliten-Funktionalität, Rack-Montage und Multicasting für zusätzliche Geräte. Für die Installation beider Geräte ist eine Flachbildschirmantenne im Wert von 60 USD erforderlich, falls Käufer noch keine haben. Diese Preise sind äußerst attraktiv, insbesondere für Unternehmen, die nicht (nur) von einer lokalen Internetverbindung abhängig sein möchten. Die zusätzliche Dimension des Raums macht das Bitcoin-Netzwerk widerstandsfähiger und damit wertvoller.

Blockstream mit Sitz in Kanada hat immer in die Bitcoin-Infrastruktur und die mit Bitcoin verbundenen Tools investiert. Blockstream ist in der Bitcoin-Szene auch für die Einführung des Liquid Network-Protokolls bekannt.








Genialer Text dieser Post stammt von
[ENGLISH]

Scroll To Top