Nach Angaben der New York Times bereitet sich die Bitcoin-Börse Coinbase auf den Börsengang vor. Anonyme Quellen teilten der amerikanischen Zeitung mit, dass Coinbase durch einen Börsengang an die Börse gehen wird. In diesem Schritt ist noch kein Krypto-Austausch erfolgreich.

SEC-Genehmigung erforderlich

Coinbase wurde im Juni 2012 von Brian Armstrong gegründet und ist eine der größten Börsen auf dem Kryptomarkt. Das Unternehmen ist in 102 Ländern aktiv und hat weltweit über 30 Millionen Kunden.

Bevor Coinbase diesen Schritt unternimmt, muss die Börse noch von der Securities and Exchange Commission (SEC) genehmigt werden. Wenn die Behörde grünes Licht gibt, wäre dies ein Meilenstein für den Krypto-Austausch. Sollte der Börsengang stattfinden, könnte dies dem Kryptomarkt mehr Legitimität verleihen.

Dies könnte jedoch schwieriger sein als ursprünglich angenommen. Die SEC hat in der Vergangenheit ihre Haltung zu Kryptowährungen geändert. Nach Angaben der Agentur können einige Münzen als Wertpapiere angesehen werden und müssen daher bestimmte Anforderungen erfüllen.

Das Telegramm-Token (GRAM) ist ein gutes Beispiel dafür. Im Jahr 2018 wurden Investitionen in Höhe von 1,8 Mrd. USD getätigt. Dieser Verkauf verstieß jedoch gegen die Regeln der US-amerikanischen Wertpapiergesetze, deren Einhaltung von der SEC kontrolliert wird.

Nicht nur Coinbase will an die Börse gehen.

Coinbase ist nicht das einzige Krypto-Unternehmen, das einen Börsengang anstrebt. Laut TheBlockCrypto bereitet sich BlockFi auch auf einen Börsengang vor. BlockFi ist einer der größten Akteure im dezentralen Finanzsektor (DeFi). Sie können Kryptowährungen auf BlockFi ausleihen und ausleihen.

Eine Stellenanzeige für einen Finanzvorstand schlägt dies vor. Der neue Mitarbeiter "leitet das Finanzteam und erweitert Positionen für Investitionen, Übernahmen und / oder einen Börsengang". Die Anforderungen für Antragsteller besagen auch, dass Erfahrung im Bereich IPOs wünschenswert ist. Daraus können Sie schließen, dass BlockFi einen Börsengang anstrebt.

Bild über Unsplash


Genialer Text dieser Post stammt von
[ENGLISH]