Mit der Android-App für Bitcoin.de können Sie jetzt sicher, schnell und bequem auf Mobilgeräten mit Bitcoins und anderen Kryptowährungen handeln.

Nachdem Bitcoin.de im vergangenen Jahr eine App für iOS entwickelt hatte, folgt nun die App für Android. Es ist seit dieser Woche offiziell live und kann bei Google Play gefunden werden, nachdem die ersten Benutzer es bereits in einer geschlossenen Beta testen konnten.

Mit der App können Sie von Ihrem Smartphone aus direkt zu Bitcoin.de wechseln. Im Zug, an der Kasse im Supermarkt, im Bett, auf dem Balkon oder auf der Schüssel: Wo immer Sie sind und ein Smartphone dabei haben, können Sie jetzt spontaner, bequemer und sicherer auf Bitcoin.de handeln. [19659004] Der Startbildschirm der App.

Da die App im Gegensatz zum Browser Ihr Konto mit einem API-Schlüssel steuert, der speziell für das jeweilige Gerät reserviert ist. Die App ist nicht nur durch ein Passwort geschützt, sondern auch durch die PIN oder Touch-ID Ihres Mobiltelefons. Nach dem Einrichten der App kann auf die 2-Faktor-Authentifizierung verzichtet werden. Sie müssen nur das Passwort eingeben, um loszulegen.

Sie können die App in Ihrem Bitcoin.de-Konto einrichten, nachdem Sie von Google Play („» meine Bitcoin.de »Bitcoin.de-App“) installiert haben. Dazu müssen Sie einen API-Schlüssel reservieren und anschließend einen QR-Code mit der App scannen.

Die Verbindung gilt nur für ein einzelnes Gerät. Wenn Sie das Gerät später ändern, müssen Sie die App erneut verbinden. Wenn das Smartphone gestohlen wird, ist Ihr Bitcoin.de-Konto weiterhin durch die PIN oder die Touch-ID geschützt. Bitcoin.de empfiehlt jedoch in diesem Fall, den API-Schlüssel zurückzuziehen.

Sobald die App eingerichtet wurde, können Sie sich auf dem Markt über Kauf- und Verkaufsangebote informieren. Dies ist nützlich, um bequem über neue Angebote und den Verlauf des Kurses auf dem Laufenden zu bleiben. Mit dem Kurswecker können Sie auch benachrichtigt werden, wenn ein bestimmter Preis erreicht oder unterschritten wurde. Um mit der App kaufen zu können, müssen Sie ein Fidor-Konto haben und ein Guthaben für den Expresshandel reservieren.

Mit der App können Sie alle Währungen handeln, die in Euro gekauft oder verkauft werden können: Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin SV (BSV) und Bitcoin Gold (BTG). Derzeit können Sie jedoch nicht mit den Währungspaaren Dash, Litecoin, IOTA und Golem handeln, die nur über den Crypto-to-Crypto-Handel gegen Bitcoins ausgetauscht werden können. Es ist auch noch nicht möglich, Kryptowährungen einzuzahlen oder abzuheben oder eingehende Überweisungen mit der App zu bestätigen.


Herrlich sowas diese Newsschlagzeile wurde geschrieben von
[ENGLISH]