Transferwise wird weise Kurz vor dem geplanten Börsengang benennt das britische Fintech-Unternehmen (*) die Domain "Transferwise" in "Wise" um. Der Grund für die Namensänderung ist nicht nur der bevorstehende Börsengang, sondern auch die Tatsache, dass die beiden Vordenker hinter der Domain darauf aufmerksam machen wollen, dass "Wise" seinen Kunden tatsächlich viel mehr bietet als nur…

Weiterlesen

Kurz vor dem geplanten Börsengang benennt das britische Fintech-Unternehmen (*) die Domain „Transferwise“ in „Wise“ um. Grund für den Namenswechsel ist aber nicht nur der bevorstehende Börsengang, sondern die Tatsache, dass die beiden Masterminds hinter der Domain verstärkt darauf aufmerksam machen wollen, dass „Wise“ seinen Kunden eigentlich weit mehr als nur günstige Auslandsüberweisungen bietet. Der…

Weiterlesen

Bitcoin kann bereits auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Seit Jahresbeginn ist der Preis von knapp 24.000 € für ein Bitcoin fast mehr als doppelt so hoch gestiegen. Derzeit gibt es eine kurze Pause bei 46.000 €, was Großinvestoren jedoch nicht daran hindert, weiterhin in die Kryptowährung zu investieren. Square investiert bereits zum zweiten Mal in…

Weiterlesen

Linkedin plant Marktplatz für Freiberufler LinkedIn plant einen neuen Marktplatz für Freiberufler. Das Angebot soll den bisherigen ProFinder-Service ersetzen und ist ab September verfügbar. Dem ging im Zuge der aktuellen Wirtschaftskrise eine steigende Nachfrage nach Freiberuflern voraus. Home Office und Freiberufler liegen im Trend. Laut einer Studie möchten 29 Prozent der Freiberufler in Bitcoin bezahlt…

Weiterlesen

LinkedIn plant einen neuen Marktplatz für Freelancer. Das Angebot soll den bisherigen Service ProFinder ersetzen und bereits ab September zur Verfügung stehen. Vorausgegangen ist eine steigende Nachfrage nach Freiberuflern im Zuge der aktuellen Wirtschaftskrise. Homeoffice und Freelancer sind im Trend. Dabei und gemäss einer Studie wollen 29 Prozent der Freelancer in Bitcoin bezahlt werden. Implementiert…

Weiterlesen

Der Bitcoin kann bereits jetzt auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Seit Anfang des Jahres stieg der Kurs von knapp 24’000 € für einen Bitcoin auf fast mehr als das Doppelte. Aktuell gibt es eine kleine Verschnaufpause bei 46’000 Euro, was grosse Investoren jedoch nicht davon abhält, weiter in die Kryptowährung zu investieren. Square investiert bereits…

Weiterlesen

<img width = "700" height = "400" src = "https://bitcoinnews.ch/wp-content/uploads/2021/02/BFH.jpg" class = "Anhang-vw_large size-vw_large wp -post-image "alt =" Angesichts der aufkommenden und bereits weit verbreiteten digitalen Währungen wie Bitcoin stehen die Zentralbanken vor einer wichtigen Entscheidung: Sollten sie in Zukunft selbst digitale Alternativen zu physischem Bargeld anbieten oder sollten sie die Ausgabe digitaler Währungen verlassen?…

Weiterlesen

Ein kürzlich veröffentlichtes wissenschaftliches Paper zeigt auf, wie Zentralbanken zukünftig eine sichere digitale Währung herausgeben könnten. Der Ansatz erfüllt zentrale Anforderungen der Europäischen Zentralbank EZB an den zukünftigen Digitalen Euro. Mitautor des Papers ist Dr. Christian Grothoff, Informatikprofessor an der Berner Fachhochschule BFH. Durch aufkommende und bereits verbreitete digitale Währungen wie Bitcoin stehen Zentralbanken vor…

Weiterlesen

GLA United ist die erste Schweizer Full-Service-Agentur, die Bitcoin-Zahlungen akzeptiert und setzt ein Beispiel mit einer exklusiven Bitcoin-Kampagne. GLA United ist die erste Schweizer Full-Service-Agentur, die Bitcoin-Zahlungen akzeptiert, und geht mit einer exklusiven Bitcoin-Kampagne mit gutem Beispiel voran. Die Agentur unterstützt Unternehmen auch bei der Annahme von Kryptowährungen als Zahlungsmittel. Die Agentur GLA United mit…

Weiterlesen