Coinwelt RSS-Feed Musikproduzent DJ Khaled reiht sich in die Gruppe der Promis ein, die auf ihren Social-Media-Seiten für Initial-Coin-Offerings (kurz ICOs) werben. Auf einem Foto, welches der Star vor wenigen Tagen auf Instagram gepostet hatte, sieht man DJ Khaled mit der Kryptowährungs-Debitkarte Centra und einer Flasche Alkohol. Unter dem Bild wird die Centra-Karte und das Wallet…

Weiterlesen

Coinwelt RSS-Feed Nordkorea steht unter dem Verdacht, Börsen im Nachbarstaat Südkorea gehackt zu haben. Bereits in der Vergangenheit wurde der Staat durch zwielichtigen Bitcoin-Aktionen auffällig. Unter anderem soll Nordkorea durch Bitcoin-Mining Sanktionen umgehen. Nun sollen nach Angaben verschiedener Medien „100 Millionen Won in Bitcoin zwischen 2013 und 2015“ gestohlen worden sein. Nordkorea unter Verdacht Zufolge…

Weiterlesen

Coinwelt RSS-Feed Der stellvertretende Finanzminister Russlands erklärte am Dienstag, dass die zuständige Behörde sich zunächst gegen die Einführung einer Krypto-Regulierung entschieden hätte. Der Grund dafür wären die Unstimmigkeiten bei den Gesprächen über den Gesetzentwurf. Diese Aussagen stehen im starken Kontrast zu den Ausführungen des Vorsitzenden des Komitees für Finanzmärkte. Dieser hatte erst am Montag erklärt, dass…

Weiterlesen

Coinwelt RSS-Feed Jordan Belfort, besser bekannt als Wolf of Wall Street, hat jetzt nach den negativen Kommentare von Jamie Dimons (CEO bei J.P. Morgan), ebenfalls seine Meinung über die Kryptowährung bekannt gegeben. In einem Interview mit TheStreet pflichtete Belfort Dimon zunächst bei. „Ich denke nicht, dass es ein großartiges Model ist“, sagte er zu dem…

Weiterlesen

Coinwelt RSS-Feed Trendforscher und Unternehmensberater Gerald Celente erklärte in einem Interview, warum Banken sich seiner Meinung nach vor Bitcoin „fürchten“. In einem Interview mit TheStreet, sagte der Verleger des Trends Journals, dass Banken Angst vor Bitcoin und anderen Kryptowährungen hätten, da diese „ihnen die Geschäfte wegnehmen“ könnten. Celente ging sogar so weit zu sagen, dass…

Weiterlesen

Coinwelt RSS-Feed Die niederländische Stadt Rotterdam, die außerdem den größten Seehafen Europas beherbergt, hat das sogenannte BlockLab zur Untersuchung der Blockchain eröffnet. Beim BlockLab handelt es sich um ein gemeinschaftliches Projekt der Stadt Rotterdam und der Hafenverwaltung. Die Blockchain soll durch das Projekt auf ihr Potential für die Verwaltung und die Logistik des Hafens geprüft…

Weiterlesen

Coinwelt RSS-Feed Die Financial-Service-Kommission Gibraltars, welche mit der Finanzaufsicht des britischen Überseegebiets beauftragt ist, hat nun verkündet, dass bald neue Richtlinien für den Kryptowährungsmarkt in Kraft treten werden. In einer Stellungnahme vom 22. September, erklärte die Kommission, dass ab Januar 2018 neue Rahmenrichtlinien für Unternehmen, welche die Blockchain für „die Speicherung oder Übertragung von Vermögen…

Weiterlesen

Die Ethereum Foundation und andere Entwickler der Open Source Ethereum-Entwicklungscommunity bereiten sich vor die erste Iteration des Vorschlags für die Metropolis „hard fork“ (dt. „Abzweigung“, „Spaltung“) nächste Woche rauszubringen. Laut Jordan Daniell von ETHNews wird die Metropolis-Abzweigung in zwei Phasen abgewickelt werden. Die erste Iteration der Metropolis-Abzweigung, die „Byzantine-Abzweigung“, ist eine Lösung um das Handeln…

Weiterlesen

Es gibt noch viel Entwicklungs- und Skalierungarbeit, die fertig gestellt werden muss bevor Ethereum und andere Kryptowährungen wie Bitcoin existierende Finanzsysteme übernehmen können, erklärte Ethereum Mitbegründer Vitalik Buterin in einem Interview mit bekannten Investor Naval Ravikant bei der Disrupt SF 2017 Konferenz, die von TechCrunch organisiert wurde. Es ist wichtig zu erkennen, dass die Skalierungen…

Weiterlesen

Eine Gruppe von begabten Analysten, die sich mit Kryptowährungen auskennen, haben angefangen zu evaluieren wie viele und wohin ETH Transaktionen abgewickelt werden. Was sie herausfanden war leicht überraschend. Laut den Analysten werden bis zu 65 Prozent aller ETH Transaktionen anhand von temporären Adressen generiert. Genauer gesagt kommen Gelder zu diesen Adressen und, meistens innerhalb einer…

Weiterlesen