Effizient die neuen Ethereum Kaufen

Opera entwickelt Browser mit integriertem Crypto Wallet

Wie das Unternehmen am 11. Juli bekanntgab, wird mit der neuesten Version von Opera für Android erstmals ein Browser mit einer einfach zu bedienenden integrierten Crypto-Wallet-Funktion auf den Markt gebracht. Noch ist die App im Moment lediglich in einer privaten Betaversion verfügbar.

Der beliebte Browser Opera wird von rund 322 Millionen Menschen weltweit genutzt. Durch die neue Funktion kann ein erheblicher Teil von ihnen Transaktionen unkompliziert ohne zusätzliche Installation weiterer Apps zur Verwaltung von Kryptowährungen abwickeln. Das integrierte Wallet zeichnet sich durch seine benutzerfreundliche Bedienung aus. Weder ein neues Passwort noch eine neue PIN müssen für die Verwendung kreiert werden. Charles Hamel, der leitende Produktmanager von Opera Crypto, kündigte an:

„Ein Crypto Wallet in einem Browser zu haben, bringt die Bargelderfahrung in die Welt der Online-Zahlungen. Das Bezahlen mit dem Crypto Wallet ist, wie digitales Bargeld direkt vom Handy zu versenden, und wir haben das noch einfacher gemacht. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten für Händler und Content Creators gleichermaßen.“

Die aktuelle Betaversion unterstützt derzeit nur ETH, ECR-20 und ERC-721 Token, jedoch plant Opera bereits eine Erweiterung des Wallets um weitere Kryptowährungen. Mit der aktuellen Version soll aber zuerst getestet werden, wie die Nutzer mit der neuen Funktion zurechtkommen. Das neue integrierte Wallet von Opera wird außerdem Ethereums Web3-API unterstützen. Die Entwickler erhoffen sich, dadurch auch einen Anreiz zur Entwicklung dezentraler Apps (DApps) zu schaffen.

Hamel fügte hinzu: „Wir glauben, dass das Web von heute die Schnittstelle zum dezentralen Web von morgen wird. Als erster großer Browser, der sich dem Web 3.0 öffnet, wollen wir einen Beitrag dazu leisten, das Internet der Zukunft erreichbarer zu machen. Wir hoffen, dass dies den Übergang der Kryptowährungen vom Bereich der Spekulation und Investitionen hin zu tatsächlichen Zahlungen und Transaktionen im täglichen Leben unserer Nutzer beschleunigt.“







Herrlich sowas dieser Post veröffentlichte

(12 x gelesen, 1 tägliche Besuche)
Spread the love