Effizient die neuen Ethereum Kaufen

ICO Investieren Tägliche Updates

Mit dem sogenannten Initial Coin Offering hat sich in der Welt der Kryptowährungen ein neues Finanzierungsmodell entwickelt. Wir erklären, was es damit auf sich hat und welche Risiken damit verbunden sind.

Initial Coin Offering: Was bedeutet ICO eigentlich?

Der Begriff Initial Coin Offering (ICO) orientiert sich an dem englischen Terminus Initial Public Offering (IPO). Darunter versteht man einen Börsengang, bei dem Aktien aus dem Bestand von Altaktionären oder aus einer Kapitalerhöhung auf einem Kapitalmarkt angeboten werden. Während bei einer solchen Erstplatzierung jedoch Firmenanteile verkauft werden, geht es bei einem ICO um den Verkauf sogenannter Tokens.

Diese Tokens könnt ihr euch im Grunde als digitale Coupons vorstellen, deren Funktion je nach ICO variieren kann. In den wohl meisten Fällen dienen sie als die Währung für das Projekt, das mit ihnen finanziert wird. Investoren erhalten in dem Fall also die Möglichkeit, frühzeitig in eine Kryptowährung zu investieren, die eigentlich noch gar nicht verfügbar ist.

Die Idee: Wenn das Projekt Erfolg hat, dann sollte auch der Wert des Tokens über den ursprünglichen Ausgabepreis steigen.

Länder mit den häufigsten ICO's

Bitte bedenken Sie die Risiken bei einem ICO. Lassen Sie sich coachen oder recherchieren Sie im Internet. Checken Sie die Tipps bei einer Investition in Ethereum. 

ico-info

ICO Liste für Investitionen

(1.058 x gelesen, 1 tägliche Besuche)
Spread the love